Diakonie-Krankenhaus Wehrda

Seit vier Jahren bietet das Diakonie-Krankenhaus Wehrda die multimodale stationäre Schmerztherapie an. In dem umfassenden Behandlungsprogramm lernen Menschen mit chronischen Schmerzen, besser mit dem Schmerz umzugehen und ihr Leben aktiv und selbstbestimmt zu gestalten.

Der Gesundheit lernen Kurs ist ein fester Bestandteil des Therapieprogramms. Patientinnen und Patienten erfahren, dass es sich lohnt, auf die „gesunde Seite“ zu schauen und eigene Kraftquellen zu fördern.

Im Kursprogramm lernen die Teilnehmenden, sich attraktive und erreichbare Ziele zu setzen, realistische Handlungspläne zu erstellen, wohlwollend mit Misserfolgen umzugehen, sich für Erfolge zu belohnen und genussvolle Momente zu erleben. Allgemeines Wissen zu Gesundheit ergänzt das Programm.

Näherer Informationen:

www.schmerz-dkh-wehrda.de